2.Frauen: Pokalfight nicht belohnt

Was für eine Überraschung im Pokal. Erst in der Verlängerung verloren wir das Spiel gegen den Bezirksligisten FTSV Altenwerder. Nach 45 Minuten stand es bereits 3:0 für die Gäste. Doch wir wären nicht wir, wenn wir nicht positiv in die 2.Hälfte gehen würden. Kaum wieder auf dem Platz erzielte Nora den Anschlusstreffer und es stand nur noch 1:3 und immer noch gute 40 Minuten zu spielen. Es erfolgte die entscheidende Einwechslung, nach Unstimmigkeiten in der gegnerischen Abwehr erzielte Vroni das 2:3. Es war immer noch genug Zeit um die Verlängerung herbeizuführen. Nach einem langen Pass von unserer Abwehrspielerin Babedde konnte erneut die Nr. 14 per Kopf zum 3:3 über die Torhüterin köpfen 😉 Somit Gleichstand nach 90 Minuten.

Das heißt alle Kräfte mobilisieren um 2×15 Minuten weiterzuspielen. In der ersten Hälfte der Verlängerung gab es Elfmeter für uns, den wir leider nicht verwerten konnten und mussten uns dann kurz vor Schluss 3:4 geschlagen geben. Eine klasse Torhüterinleistung heute von Anne, durch ihre Glanzparaden konnten wir uns überhaupt die Verlängerung erspielen.
MÄDELS es war ein gelungener Auftakt in die Saison und es hat Spaß gemacht auf dem Platz zu stehen und natürlich auch zu laufen 😂 vor der Kulisse der Zuschauer vom Millerntor.
Nächsten Samstag startet der Ligabetrieb um 17.15 Uhr gegen den ETV.