Kategorie-Archiv: 1. Frauen

1. Frauen gewinnen Derby gegen Bramfeld

Mit 3:1 gewannen unsere Kiezkickerinnen am Sonntag (15.10.) gegen die Zweitligaabsteigerinnen vom Bramfelder SV. Ann-Sophie Greifenberg brachte unsere Mädels kurz vor der Halbzeit auf die Siegerstraße in einem abwechslungsreichen Derby. Zugleich war es ein historischer Sieg, denn Bramfeld wurde zuvor noch nie geschlagen.

Nach einem schwächeren Auftritt in der Vorwoche bei den Frauen vom Walddörfer SV ließen unsere Girls in Brown am Sonntag von Beginn an keine Zweifel aufkommen, dass sie gewillt sind Bramfeld zu schlagen. Bramfeld vermied mit ihrer vielbeinigen Abwehr jedoch zunächst klare Torchancen und so war es bis zur 43. Minute ein Geduldsspiel. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte fand Greifenberg freistehend im Gästestraufraum und diese versenkte trocken ins lange Eck.

Im zweiten Spielabschnitt blieb das Spiel kampfbetont aber überwiegend fair. Schiedsricherin Nicole Zabinski pfiff gewohnt souverän und hatte mit ihrem Gespann alles im Griff. Bramfeld versuchte sich ins Spiel zurück zu kämpfen und kam in der 63. Minute durch Maie Stein mit ihrem Treffer zum 1:1 zurück ins Spiel. Anders als am Vorwochenende unsere Mädels nach dem Ausgleich nur kurz beeindruckt und mit der schnellen neuerlichen Führung durch die gerade eingewechselte Ilijana Klijajic (71. Minute). Nur zwei Minuten später machte Nina Philipp mit einem Freistoß den Deckel drauf und traf zum 3:1 Endstand. Ein umkämpftes Spiel mit einem verdienten Sieg für unsere Mädels. Das Team von Lina Rosemann und Jannis Zielke bleibt somit weiterhin ungeschlagen und belegt trotz zweier ausstehenden Nachholspiele einen hervorragenden 4.Tabellenplatz.

1. Frauen: 10:3 Heimsieg gegen Holstein Kiel

Einen gelungen Einstieg in die zweite Regionalligasaison gab es für unsere 1. Frauen. Mit 10:3 wurde Kiel insbesondere im zweiten Durchgang vom Platz gefegt. In der ersten Halbzeit war das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Zweimal ging St. Pauli in Führung (Nina und Anso), doch Kiel schaffte immer zeitnah den Ausgleich. Als alle damit rechneten, dass es mit einem 2:2 in die Halbzeit ging, folgte ein Doppelschlag durch Anso und Linda in der 44. und 45. Minute zur 4:2 Halbzeitführung. Von diesem Schock erholten sich die Kielerinnen nicht mehr und als kurz nach dem Seitenwechsel Linda und Nina auf 6:2 erhöhten, war die Messe gelesen. Kiel konnte zwar noch auf 6:3 verkürzen, schaffte es aber trotz Umstellung auf Dreierkette nicht noch mal zurück ins Spiel zu kommen. Im Gegenteil unsere Girls in Brown nutzen die entstandenen Räume in Kiels Abwehr gnadenlos aus und Ili, Linda, Anso und Carlotta erhöhten auf 10:3. Ein aufgrund der zweiten Halbzeit hochverdienter Sieg in einem Spiel in dem nahezu jeder Schuss ein Treffer war.

Foto: torknipser.de

Weitere Berichte:

Spielbericht torknipser

1. Frauen: Jannis Zielke komplettiert Trainerteam

Das Funktionsteam rund um die ersten Frauen ist seit einigen Wochen offiziell komplett besetzt. Neben Cheftrainerin Chaly, Physio/Betreuerin Wibke und TW Trainer Jörn, stößt der 26 jährige Jannis Zielke hinzu. Der sympathische Trainer konnte bereits viele Erfahrungen im Frauenbereich sammeln. Lange war er bei seinem Heimatverein TSV Duwo 08 tätig und freut sich nun auf die neue Aufgabe das Team zu begleiten, sich gemeinsam zu entwickeln und hofft, dass die bisherige positive Entwicklung weiter anhält und ausgebaut wird. Stets nach dem Motto: Erfolg ist eine Treppe, keine Tür! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und heißen dich nun offiziell herzlich willkommen!

1. Frauen: Lea, Michelle und Paula werden Kiezkickerinnen

Wir begrüßen bei den 1. Frauen zur neuen Saison Lea Lübke, Michelle Wiehr und Paula Bodenstedt

Lea (links) spielte bisher beim TuS Hartenholm, TSV Nahe, FFC Oldesloe und zuletzt auch in der Liga gegen uns – beim TSV Duwo 08. Während ihrer Stationen sammelte sie Erfahrungen auf allen Positionen und ist eine echte Allrounderin. Die sympathische Spielerin freut sich auf die Zeit bei den Kiezkickerinnen und hofft auf Spaß am Fußball und mit dem Team zu haben.

Michelle (mitte)  ist 17 Jahre jung und erhält somit die Krone der jüngsten Spielerin der 1. Frauen. Zuletzt spielte Michelle für den Niendorfer TSV und war in den letzten Jahren in der Hamburger Auswahl aktiv. Als gelernte Abwehrspielerin soll sie die Defensive über die Außenbahn verstärken.

Paula (rechts) gehört seit Juli unserem festen Kader der Regionalliga Nord an. Bisher spielte die 21 Jährige beim MTV 1846 Gießen, MSG Buseck Lollar, Eintracht Lollar und in der Regionalauswahl Gießen-Marburg.

Lina Rosemann beerbet Kai Czarnowski auf der Trainerposition

Einiges los war in den letzten Wochen bei den 1. Frauen. Die Monate Mai und Juni standen eindeutig im Zeichen des Abschieds von Trainer Kai Czarnowski und Kapitänin Inga Schlegel. Höhepunkte der Abschiedsfeiern waren sicherlich der 5:0 Heimsieg gegen die Zweitligaaufsteigerinnen vom TV Jahn Delmenhorst, die grandiose Saisonabschlussfeier mit dem Überraschungsauftritt von Thees Uhlmann sowie das ehemaligen Turnier zu dem Kai-Trainer Anfang Juni einlud. Die erste Regionalligasaison endete für unsere 1. Frauen mit einem hervorragenden 3 Tabellenplatz. In der Sommerpause übergab Trainer Kai Czarnowski das Zepter an seine Co-Trainerin Lina „Chaly“ Rosemann.
Mit ihren jungen 26 Jahren übernimmt Chaly das Haupttraineramt im Funktionsteam rund um die ersten Frauen. Trotz ihres jungen Alters ist Chaly keine unerfahrene. Lange kickte sie selbst bei den 1. Frauen vom SC Sternschanze und ist schon seit 2008 im Trainerinnenamt tätig u.a. im Mädchenbereich SC Sternschanze und als Auswahltrainerin beim HFV. Chaly verfügt über die B-Lizenz und ist auch bei uns ein bekanntes Gesicht. 2016 stieß Chaly als „Co-Trainerin“ zum Funktionsteam dazu, lernte das Team in einem Jahr kennen und ist nun voller Vorfreude auf die neue Herausforderung.
„Ich freue mich sehr ein so motiviertes Team trainieren zu können und bin sehr gespannt auf meine zweite St. Pauli Saison, insbesondere weil ich nun ganz andere Aufgaben übernehmen werde, als noch in der vorherigen Saison.“ – so Chaly.

Spaß von Groß bis Klein beim Abteilungsturnier

Am letzten Wochenende fand das interne Abteilungsturnier statt. Es ist inzwischen Tradition geworden bei allen Mädchen- und Frauenteams der Abteilung, sich mehrmals im Jahr zu treffen um einfach zu kicken und Spaß zu haben. Gespielt wurde in Mixteams von unseren E-Mädchen U11 über die U17 bis hin zu unseren 1.Frauen.

Die Teamnamen lassen deuten das hier wirklich nur der Spaß am Fussball im Vordergrund steht. Es traten an die PINK PANTHERINNEN gegen die FSCP ZITRONENGELBEN gegen die RAINBOW UNICORNS gegen die DIE ANDEREN GRÜNEN gegen die ORANGEN.

1. Frauen: Fighting for Gender Equality!

Gemeinsam mit DISCOVER FOOTBALL und dem Roskilde Festival, wirbt unser Verein für eine Kampagne „Fighting for GENDER EQUALITY“.
In unserer Abteilung ist der Gedanke der Geschlechtergleichheit tief verwurzelt, daher können wir uns mit der Aktion zu 100% identifizieren. Wir sind erfreut, dass wir am Samstag erstmalig die Shirts tragen – und somit auf die Kampagne aufmerksam machen durften.