Kategorie-Archiv: 3. Frauen

3.Frauen: Turniersieg in Wilhemsburg

Wir gewinnen das erste Hallenturnier des Jahres! Vielen Dank an „Die üblichen Verdächtigen“ für die Unterstützung!

Wir sehen uns nächste Woche (Sa, 18.01.2020) in Wandsbek beim Sternbrücken Cup 2020!

Forza Sankt Pauli

3.Frauen: 5:0 Auswärtserfolg in Ahrensburg

Am 17.November waren wir zu Gast bei den 1.Frauen aus Ahrensburg. Die 1. Halbzeit verlief bei winterlichen Temperaturen sehr ausgeglichen. Die besseren Chancen hatten vorerst die Gastgeberinnen, jedoch blieb unsere Verteidigung heute kompakt und stabil. Durch einen schnellen Angriff durch die gegnerische Hälfte konnten wir in der 20. Minute das 1:0 erzielen.

Auch die 2. Hälfte war weitestgehend ausgeglichen. Die Ahrensburgerinnen erhöhten den Druck und drängten auf den Ausgleich. Ab der 67. Minute konnten wir aber innerhalb kürzester Zeit 3 Tore erzielen und somit die Vorentscheidung in diesem Spiel herbeiführen. Nach dem 5:0 Auswärtserfolg bleiben wir nun 32 Pflichtspiele ungeschlagen.

Wir bedanken uns beim ATSV und wünschen viel Erfolg für die weitere Saison.

Am 14. Spieltag geht es für uns weiter an der Feldarena gegen die 1.Frauen vom SC Vier-und Marschlande.

Forza Sankt Pauli!

3.Frauen: 2:0 Erfolg in Stapelfeld | Herbstmeisterinnen

Am letzten Sonntag gastierten wir bei den 1.Frauen aus Stapelfeld. Zu Beginn des Spieles gab es die Spieltags übergreifende #gedENKEminute anlässlich des 10. Todestag von Robert Enke.

In der ersten Hälfte tat sich unser Team zunächst sehr schwer gegen die munter aufspielenden und gut stehende Gastgeberinnen. Wir wussten das dieses Spiel kein Selbstläufer werden sollte und so kam es das wir nach gut 36. Minuten durch eine Standardsituation das erlösende 1:0 erzielen konnten. Kurz vor der Pause erhöhten wir noch auf 2:0 (40.min).

In der zweiten Hälfte kamen wir wacher aus der Kabine, spielten fortan einfache Pässe und kamen vereinzelt zu Torchancen, jedoch konnten wir uns nicht mehr mit einem weiteren Tor belohnen. Am Ende war das 2:0 ein hartes Stück Arbeit gegen gute Gegnerinnen aus Stapelfeld.

Wir beenden die Hinrunde als Herbstmeisterinnen mit 25 Pkt und einem Torverhältnis von 50:5.

Unsere Rückrunde beginnt bereits am kommenden Sonntag (17.11.19) um 10:00 Uhr bei den 1.Frauen aus Ahrensburg.

Ihr wollt uns Unterstützen? So kommt ihr dahin → Stormarnplatz 2, Klaus-Groth-Str., 22926 Ahrensburg

☠️

#31spieleungeschlagen #forza #fcsp3fr

___________________________________________________

Weitere Infos rund um das Thema Depression:

FAQ : https://www.dfb.de/…/kampf-gegen-depressionen-im-fussball-…/

Robert Enke Stiftung: https://robert-enke-stiftung.de/

Stammtisch des Sankt Depri e.v.: http://www.st-depri.de/

3.Frauen: Achtelfinaleinzug in Wilhelmsburg

Der nächste Schritt ist getan! Durch einen 3:1 (1:0)- Erfolg bei den starken SV Wilhelmsburg 1. Frauen haben wir uns erfolgreich für das Achtelfinale qualifiziert.

Die Gastgeberinnen konnten die Partie am Karl-Arnold-Ring nur in der Anfangsphase mit mehreren Aluminiumtreffern offen gestalten. Somit erspielten die größeren Torchancen sich zunächst die Wilhelmsburgerinnen. Wir brauchten für die Partie etwas Anlaufzeit um die ersten guten Chancen für uns herauszuspielen. Mit steigendem Selbstbewusstsein hatten wir mehr vom Spiel und spielten guten Kombinationsfußball. Die Partie nahm nun mehr und mehr Fahrt auf und somit gingen wir verdient mit 1:0 in die Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte erwischten die Gäste den besseren Start und drückten auf den Ausgleich. In Folge des zweiten Durchgangs, schwand in einem laufintensiven Spiel auf beiden Seiten die Kräfte. Nach dem 2:0 (70.) & 3:0 (76.) gelang es Wilhelmsburg nicht, in einem insgesamt fairen Spiel, sich noch gegen die Niederlage zu stemmen. Trotz des 3:1 (89.) Anschlusstreffers war der Einzug unter die letzten 16 Teams perfekt.

In der nächsten Runde erwarten wir die Oberligistinnen aus Wellingsbüttel 1.Fr.. Gespielt wird am am 08.12.19 (15:00 Uhr) an der Feldarena. Davor spielen wir aber am kommenden Sonntag unter Flutlicht um 19:30 Uhr gegen Lorbeer 1.Fr.

Vorher Supporten wir unsere 1.Frauen im Derby gegen den HSV um 13:00 Uhr.

3. Frauen: Auswärtserfolg in Bergedorf

Dank einer starken ersten Halbzeit besiegen wir die 2. Frauen von Bergedorf 85 mit 7:0 – damit führen wir weiterhin ungeschlagen die Tabellenspitze der Bezirksliga Ost an.

Wir waren von Spielbeginn an aufmerksam und drängten Bergedorf in ihre eigene Hälfte. Die gegnerischen Fehler im Spielaufbau und Unaufmerksamkeiten nutzten wir dann sehr effektiv aus. Das spiegelte sich dann auch schnell mit einem 4:0 Halbzeitstand wider.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel ein wenig. Bergedorf trat stellenweise aggressiver auf und probierte vor unser Tor zu kommen – jedoch erfolglos. In Folge wurde das Spiel härter und war geprägt von einigen fragwürdigen Schiedsrichter Entscheidungen. Wir haben uns im Verlauf der zweiten Halbzeit aber nicht beirren lassen, konstant die Räume genutzt und gingen somit verdient mit 7:0 als Siegerinnen vom Platz.

Das nächste Pflichtspiel ist im Rahmen der 2. Pokalrunde am kommenden Sonntag, 27.10.2019 um 15:00 Uhr beim SV Wilhelmsburg.

3.Frauen: Tabellenführung gegen Altengamme

Am 8. Spieltag empfingen wir nach 5 ungeschlagenen Partien die ersten Frauen aus Altengamme.

Wie auch in den letzten Spielen sind wir in der Anfangsphase wiederholt schwer ins Spiel gekommen. Von Minute zu Minute wurde unser Team aber stärker und konnte mit einem Doppelschlag für die 2:0 Halbzeitführung sorgen.

In der 2. Hälfte gab es über weite Strecken von uns schöne Kombinationen und gute Ballbesitzphasen. Altengamme wusste sich zu diesem Zeitpunkt nur mit vereinzelten Fernschüssen zu wehren. Ab der 85. Minute stand es dann eindeutig 4:0. Dieses Ergebnis hätte unser Team durchaus schon früher erzielen können. In Durchgang zwei mangelte es insbesondere an der Chancenausbeute vor dem gegnerischen Tor.

Für die kommenden Aufgaben werden wir uns hier verbessern müssen.

Nach 6 Pflichtspielen ohne Niederlage klettern wir mit einem Torverhältnis von 26:5 und 16. Punkten an die Tabellenspitze.

Forza Sankt Pauli